#MakerVsVirus Face Shield Organisation

Hallo,

Ich würde vorschlagen wir nutzen dieses Thema hier, um unsere Produktion der Face Shields zentral zu organisieren.

Dazu gibt es bereits die https://www.makervsvirus.org/de/ Organisation, bei der man sich registrieren kann und eine zentrale Anlaufstelle für Interessenten bietet.

In unserer MSM Telegram-Gruppe haben sich bisher folgende Face Shields rauskristallisiert:

Ich würde mich bereiterklären den Kontakt zu der MakerVsVersus Organisation zu managen, aber es ergeben sich trotzdem einige Fragen, die wir am besten gemeinsam klären.

  1. Welche Shields drucken wir?
  2. Wer kann und möchte Face Shields herstellen?
  3. Wie viele können wir pro Woche produzieren?
  4. Wie organisieren wir das Filament (PETG) zum drucken?
  5. Wo wird unsere Sammelstelle sein?

Edit:

Maker Produktion / Tag Shield
Alex 2 Prusa
Friedrich ? Prusa
Daniel ? Prusa
Thomas ? Thomas Edition

Ich könnte denke ich im Moment zwei am Tag herstellen.

Thomas hat 100 Einbanddeckel-Klarsichtfolien bestellt. Ich versuche diese dann zu lasern. Wenn es gut klappt werde ich rund 100 Shield Folien fertig machen. Ich halte euch hier auf dem Laufendem.

Bezüglich des Models kann ich leider keine Aussage treffen. Die Version von Thomas ist schneller zu drucken, ich denke die Shields von Prusa sind dafür dauerhaft bequemer zu tragen? Das ist allerdings nur eine Vermutung. Kann das jemand vergleichen? Ich denke sinnvoll ist Quantität statt Qualität um mehr produzieren zu können.

Für die Version von Thomas fehlt mir allerdings eine dxf, svg oder ai zum lasern.

Hier der Link zur stl

Folien sollen Morgen kommen. Ich mach dann auch die .dxf fertig.

Also nehmen wir die von Thomas, oder?
Dann starte ich morgen früh!

  • Prusa
    Pro

    • Größe sehr flexibel
    • besserer Tragekomfort

    Contra

    • Druck dauert länger
  • ProMoScout
    Pro

    • Schneller zu drucken
    • hält auch notfalls ohne Gummi

    Contra

    • Tragekomfort schlechter

Ich würde eher sagen, dass wir die Prusa Shields drucken. Aber ich schließe mich der Mehrheit an, hauptsache wir klären das schnell. Zumindest bis heute Abend (07.04.2020). Vielleicht hat Dario es bis dahin geschafft die Folien zu schneiden.

Ich habe einmal probeweise das Prusa Faceshield gedruckt und die längere Druckdauer ist hinnehmbar da das Ergebnis für sich spricht.
Ich habe versuchsweise mit TPU gedruckt. Und ich scheine ne gute Balance zwischen Flexibilität, Stabilität und Tragecomfort zu bekommen.

1 Like

Sehe ich auch so, allerdings wird dafür dann ein Gummizu benötigt

Mir ist das unterm Strich egal. Können auch einfach beide Sorten machen. Folien können wir dann in den passenden Mengen Lasern. Sollen Heute kommen. Also am besten jeder wie/was er mag.

Das Gummiband ist schnell gelöst. Standard Gummibänder, Haarbänder etc klappen ganz gut.

@McUtty kannst du mir die Folien in den Space legen sobald du Zeit findest? Ich hole sie dann ab. Ich würde dann erstmal einige Prusa Shields lasern. Sobald du die dxf fertig hast, auch einige dafuer.

Wenn du sie gelasert hast bräuchte ich eine um zu testen wie Stabil meine Konstruktion ist. Nicht das ich zig TPU Teile Drucke und sie sind nicht Stabil genug.
Glaub ich zwar nicht aber vielleicht muss nachgebessert werden. :wink:

Ich hab jetzt für die Übersicht eine Tabelle im initialen Post oben erstellt.

@McUtty du würdest auch für die #MakerVsVirus Anfragen welche erstellen?

Ja klar. Baue gerade nen 2. Drucker.

Hier noch mal der Link und die Dateien:

DirektLink zu den Dateien: https://mcutty.selfhost.eu/index.php/s/rBYf5ZtArXSoFxk

Wenn möglich in PETG drucken.

Mich kannst du dann für die Shields zum lasern eintragen. Zum Drucken komme ich im Moment nicht. Ggf. spontan.

Als Sammelstelle würde ich den Space vorschlagen. Da kann ich dann die Folien hinlegen und jeder kann sie bei sich selbst testen.

Ich habe leider nur PLA und ABS hier.

Leider eignen sich die Deckelfolien von Thomas nicht zum lasern. Alternativ müssten wir welche aus PET oder PC besorgen. Bei PVC wird Chlor und andere Giftstoffe freigesetzt. Von der vergilbung am Rand abgesehen ist das zu gefährlich. Die Shields aus PVC können natürlich auch von Hand ausgeschnitten werden und sind nicht umsonst gekauft worden. Ich werde sie in den Space legen und ihr könnt euch nach Bedarf welche rausnehmen. @McUtty ist das i.O.?

Ich werde mich nochmal umgucken ob ich Material in PET oder PC bekomme. Die Preise online sind extrem. Wenn ihr eine Bezugsquelle habt, lasst es mich wissen. Der Laser steht bereit.

Ich werde so viele Kopfbänder drucken wie meine eine Rolle TPU zulässt und sie in mein Fach im Space legen. Sobald wir die Scheiben haben. Können die gleich eingebaut werden.

1 Like

Ich würde sagen wir bestellen Visiere beim HUB Braunschweig. Dort kostet eins 50 Cent. Ich habe nun mehrfach geguckt, an den Preis kommen wir bei weitem nicht ran. Was sagt ihr?